Mind-Spring – Unterstützung für Geflüchtete

Das Gesundheitsamt möchte eine niederschwellige psychosoziale Unterstützungsmaßnahme für Geflüchtete einführen. Diese wird ‚Mind-Spring‘ genannt und beinhaltet hauptsächlich pychoedukative Aspekte der Gesundheit. Es handelt sich nicht um eine Behandlungsmethode, sondern um eine primäre Präventionsmaßnahme. Es wird allen Geflüchteten angeboten. Es ist für sie eine Chance, etwas über sich selbst zu erfahren, den Umgang mit Faktoren im Zusammenhang mit Lebensänderungen zu üben und ins besonders zu lernen wie man gesund mit Stress umgehen kann. Andere Lektionen umfassen Themen wie Identitätswechsel in einem neuen Land, Umgang mit Verlusten und wie man auf die innere Belastbarkeit (Rezilienz) aufbauen kann. Es wird von einem Gesundheitsbegleiter in einer Sprache durchgeführt, die die Teilnehmer verstehen.

Dowload des Flyers als PDF in verschiedenen Sprachen:
MindSpring-Flyer (deutsch)
MindSpring-Flyer (arabisch)
MindSpring-Flyer (persisch)

Mit freundlichen Grüßen,
Dr. med. J J Benson-Martin

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter